DE/EN
2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 | 1994 | 1993 | 1992 | 1991 | 1990 | 1989 | 1988 | 1987 | 1986 | 1985 | 1984 | 1983 | 1982 | 1981 | 1980 | 1979 | 1978 | 1977 | 1974 | 1973 | 1971 | 1969 | 1968 | 1967 |

2000

Cooney, T. & Krainer, K. (2000). The notion of networking: The fusion of the public and private components of teachers' professional development. In M. Fernández (Ed.), Proceedings of the 22nd Annual Meeting of the North American Chapter of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (PME-NA 22): Vol. 2 (pp. 531-537). Columbus, USA: ERIC.

Ebert, V. (2000). Absolventenbefragung Biowissenschaften. Diplom Europäischer Ingenieurpädagoge "ING-PAED-IGIP" A-100. Österreichische Chemie Zeitschrift 3/2000, 87.

Eder, F. & Mayr, J. (2000). Linzer Fragebogen zum Schul- und Klassenklima für die 4.-8. Klassenstufe (LFSK 4-8). Göttingen: Hogrefe.

Hameyer U. & Krainz-Dürr, M. (2000). Wie entstehen Netzwerke? Fortbildung als Netzwerkarbeit. In Netzwerke. In Journal für Schulentwicklung, 4(3), 20-25.

Hameyer, U. & Krainz-Dürr, M. (Hrsg.) (2000). Netzwerke. Journal für Schulentwicklung, 4(3), Innsbruck: Studienverlag.

Krainer, K. & Kronfellner, M. (2000). Zum Ist-Zustand des österreichischen Mathematikunterrichts in der Sekundarstufe II – Ergebnisse des Projekts IMST. In M. Neubrand (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2000 (S. 366-369). Hildesheim: Franzbecker.

Krainer, K. & Posch, P. (2000). Herausforderungen an die österreichische Bildungsforschung. Erziehung heute, 4/1999, 34-39.

Krainer, K. & Scala, K. (2000). Design von Weiterbildung als kritisches Element. In P. Heintel & L. Krainer (Hrsg.), IFF-Texte: Bd. 7. Weiter Bildung? Beiträge zur wissenschaftlichen Weiterbildung aus Theorie und Praxis (S. 39-48). Wien: Springer.

Krainer, K. & Stern, T. (2000). Extern unterstützte Selbstevaluation am BORG Spittal/Drau: „Wie sehen Schüler/innen unsere Schule?“ (S. 55) [Ergebnisse von Recherchen durchgeführt im Rahmen des IFF-Lehrgangs ProFiL vom 29.2.-2.3.2000]. Klagenfurt: Universität Klagenfurt, Interuniversitäres Institut für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF).

Krainer, K. (2000). Das Projekt IMST² als Ausgangspunkt für eine Reforminitiative zur Weiterentwicklung des österreichischen Mathematik- und Naturwissenschaftsunterrichts. Mitteilungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, 70, 77-85.

Krainer, K. (2000). "Innovations in Mathematics and Science Teaching" (IMST) – TIMSS als Impuls für nachhaltige Entwicklungen in Österreich? In Österreichische Mathematische Gesellschaft (Hrsg.), Lehrerfortbildungstag im Rahmen des Österreichischen Mathematikertreffens in Graz am 24.9.1999 [Didaktik-Reihe Nr. 31]. (S. 57-69). Wien: ÖMG.

Krainz-Dürr, M., Vhoryzka, L. & Witschel, E. (2000). Biographie einer Innovation. In Grundschule, 2000(3), 21-23.

Krainz-Dürr, M. (2000). Wie Schulen lernen. Zur Mikropolitik von Schulentwicklungsprozessen. In H.H. Krüger, H. Wenzel. (Hrsg.), Schule zwischen Effektivität und sozialer Verantwortung (S. 125-141). Opladen: Leske+Budrich.

Krainz-Dürr, M. (2000). Entscheidungen treffen – Aushandlungsprozesse in Großgruppen. In Netzwerke. In Journal für Schulentwicklung, 4(3), 98-103.

Krainz-Dürr, M. (2000). Entscheidungen treffen – Aushandlungsprozesse in Großgruppen. In Journal für Schulentwicklung, 4(3), 98-103.

Mayr, J. (2000). Zeitpunkte, Orte und Wege für den Beginn des schulischen Lernens finden.Überlegungen zum Problem der „Schulreife“. Unser Weg, 55, 1-6.

Mayr, J. (2000). Schriftliche Informationen, Selbsterkundungsverfahren und Tests als Hilfsmittel der Laufbahnberatung. In B. Sieland & B. Rißland (Hrsg.), Qualitätssicherung in der Lehrerbildung (S. 233-265). Hamburg: Kovac.

Mayr, J. (2000). Die Radiästhesie als Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. In E. Hoch, Strahlenfühligkeit. Umgang mit Rute und Pendel, 4. veränderte Auflage (S. 105-113). St. Pölten: Landesverlag.

Müller, F. H. & Schefold, W. (2000). Programmevaluation des Projekts zur Gewaltprävention TRAC (Teen Rage Against Crime). München: veröffentlichter Arbeitsbericht des Stadtjugendamts München.

Müller, F. H. (2000). Unterschiedliche Formen der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Schule. Expertise für das Deutsche Jugendinstitut (DJI) in München. München: DJI-Arbeitspapier Nr. 6-153.

Posch, P. & Rauch, F. (2000). Zur Vernetzung von LehrerInnenbildung, Schule und Umwelt: Vergleichende Analyse der Fallstudien. In P. Posch, F. Rauch, & I. Kreis (Hrsg.), Bildung für Nachhaltigkeit. Studien zur Vernetzung von Lehrerbildung, Schule und Umwelt (S. 252-279). Innsbruck: Studienverlag.

Posch, P., Altrichter, H. & Somekh, B. (2000). ChinesischeÜbersetzung von Teachers Investigate their Work. An introduction to the methods of action research. Routledge: Taiwan.

Posch, P. (2000). Community, school change and strategic networking. In H. Altrichter & J. Elliott (Eds.), Images of Educational Change (pp. 55-65). Buckingham: Open University Press.

Posch, P. (2000). Qualitätsevaluation – Warum gerade jetzt? In K.-H. Dieckhoff & J. Roth (Hrsg.), Orientierung durch Selbstorganisation. München: ökom verlag.

Rauch, F. & Kreis, I. (2000). Das Forschungsprojekt „Umweltbildung in der LehrerInnenbildung“ (UMILE): Hintergründe, Konzept und Aufbau. In P. Posch, F. Rauch, & I. Kreis (Hrsg.), Bildung für Nachhaltigkeit. Studien zur Vernetzung von Lehrerbildung, Schule und Umwelt (S. 23-40). Innsbruck: Studienverlag.

Rauch, F. & Steiner, R. (2000). Ausblick: Das Netzwerk „Umwelt – Innovation – LehrerInnenbildung“. In P. Posch, F. Rauch, & I. Kreis (Hrsg.), Bildung für Nachhaltigkeit. Studien zur Vernetzung von Lehrerbildung, Schule und Umwelt (S. 280-293). Innsbruck: Studienverlag.

Rauch, F., Passler, U., Scheifinger, A. & Uitz, H. (2000). Schulprojekte als Praxiserfahrung für StudentInnen. In P. Posch, F. Rauch, & I. Kreis (Hrsg.), Bildung für Nachhaltigkeit. Studien zur Vernetzung von Lehrerbildung, Schule und Umwelt (S. 217-233). Innsbruck: Studienverlag.

Rauch, F. (2000). Das Schulprogramm als Herausforderung für die Schulleitung. Erziehung und Unterricht, Jg. 150, Heft 3-4, 237-247.

Rauch, F. (2000). Schools – A place for ecological learning. Environmental Education Research, Jg. 6, Heft 3, 245-258.

Rauch, F. (2000). Possibilities of Reconstructing Teacher Education through Environmental Education. In A. Jarnet, B. Jickling, L. Sauvé, A. Wals, & P. Clarkin (Hrsg.), The Future of Environmental Education in a Postmodern World? (S. 193-198). Whitehorse: Youkon College.

Rauch, F. (2000). Was verleiht einem Netzwerk Dauer?Überlegungen am Beispiel des OECD-Projektes „Environment and School Initiatives“ (ENSI). Journal für Schulentwicklung, Jg. 3, 26-30.

Rauch, F. (2000). Schulen als ökologische Lernorte. Erziehung und Unterricht, Jg. 150, Heft 9-10, 1181-1199.

Schuster, A. (2000). Reflective paper 1. Wirken sich sozial-integrative Maßnahmen auf leistungsschwache SchülerInnen aus? Manuskript. Klagenfurt: IFF.

Schuster, A. (2000). Reflective paper 2. Wie schätzen Schüler/innen die Arbeitsbedingungen an unserer Schule ein? Manuskript. Klagenfurt: IFF.