DE/EN

2018

Nieskens, B., Wachnoswki, K. V., Frey, A., Kriesche, J., Mayr, J. & Lobell, A. (2018). „Der Lehrerberuf und ich – passen wir zusammen?“ Eignungsreflexion im Kontext von Hochschule und Praktikum. In G. Bellenberg, H. Feldmann, C. Mattiesson & M. Vanderbeke (Hrsg.), Plan – Do – Check – Act: Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der Lehrerbildung (S. 89-99). Bochum: Projektverlag.

2017

Lermer, S., Mayr, J. & Nieskens, B. (2017). Reflektieren vor dem Studieren: Online-Beratung und Praktikum als Einstieg in die Lehrerlaufbahn. In C. Berndt, T. Häcker & T. Leonhard (Hrsg.), Reflexive Lehrerbildung revisited. Traditionen – Zugänge – Perspektiven (S. 105-115). Klinkhardt: Bad Heilbrunn.

Mayr, J., Lenske, G. & Pflanzl, B. (2017). Chaos in der 7c: Gute Klassenführung ist kein Allheilmittel, aber sie wirkt. In B. Nieskens & F. Nieskens (Hrsg.), Persönliche Krisen im Lehrerberuf: erkennen, überwinden, vorbeugen (S. 137-160). Berlin: Cornelsen.

Neubauer, A., Koschmieder, C., Krammer, G., Mayr, J., Müller, F.H., Pflanzl, B., Pretsch, J. & Schaupp, H. (2017). TESAT – Ein neues Verfahren zur Eignungsfeststellung und Bewerberauswahl für das Lehramtsstudium. Kontext, Konzept und erste Befunde. Zeitschrift für Bildungsforschung, 7(1), 5–21. FODOK

2016

Mayr, J. (2016). Lehrerpersönlichkeit. In M. Rothland (Hrsg.), Beruf Lehrer/Lehrerin. Ein Studienbuch (S. 87-102). Münster: Waxmann.

Mayr, J., Müller, F. & Nieskens, B. (2016). CCT – Career Counselling for Teachers: Genese, Grundlagen und Entwicklungsstand eines webbasierten Beratungsangebots. In A. Boeger (Hrsg.), Eignung für den Lehrberuf, 181–214. Wiesbaden: Springer VS. FODOK

2015

Lenske, G. & Mayr, J. (2015). Das Linzer Konzept der Klassenführung (LKK). Grundlagen, Prinzipien und Umsetzung in der Lehrerbildung. In Jahrbuch für Allgemeine Didaktik 2015 (S. 71-84). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Lenske, G. & Mayr, J. (2015). Eigene Wege entdecken. Das Linzer Konzept der Klassenführung. In: Friedrich Jahresheft XXXIII (S. 60-63). Seelze: Friedrich.

Mayr, J., & Nieskens, B. (2015). Self-Assessments für angehende Lehrpersonen: Was sie bezwecken, was sie leisten und was man von ihnen nicht erwarten darf. Das Hochschulwesen, 63, 81-86.

Mayr, J., Gutzwiller-Helfenfinger, E., Krammer, G. & Nieskens, B. (2015). Lehrerbildnerinnen und Lehrerbildner: Was tun sie gern – und was nicht? Eine Studie zur Interessenstruktur von Personen, die an der Lehrerbildung mitwirken. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 33, 319-333.

Mayr, J. (2015). Zwischen Vielfalt und Kompetenz: Überlegungen zum konstruktiven Umgang mit der Heterogenität von Lehramtsstudierenden und Lehrkräften. In C. Fischer, M. Veber, C. Fischer-Ontrup & R. Buschmann (Hrsg.), Umgang mit Vielfalt. Aufgaben und Herausforderungen für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 55-75). Münster: Waxmann.

2014

Andreitz, I., Müller, F. H., Dirninger, E. & Mayr, J. (2014). Bedingungen und Wirkungen forschenden Lernens in der Lehrer_innenbildung. Ergebnisse aus der Begleitforschung der Lehrgänge Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrer_innen. In E. Feyerer, K. Hirschenhauser & K. Soukup-Altrichter (Hrsg.), Last oder Lust? Forschung und Lehrer_innenbildung (S. 189-205). Münster: Waxmann.

Mayr, J. (2014). Der Persönlichkeitsansatz in der Forschung zum Lehrerberuf - Konzepte, Befunde und Folgerungen. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf, 2. Aufl. (S. 189–215). Münster: Waxmann.

2013

Mayr, J. & Rothland, M. (2013). Soll ich Lehrer/in werden? Anregungen zur Reflexion der Berufswahl. In K. Zierer (Hrsg.), Leitfaden Schulpraktikum (S. 144-148). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Mayr, J., Gutzwiller-Helfenfinger, E. & Nieskens, B. (2013). CCT - Career Counselling for Teachers: Beratungsangebot, nicht Selektionsinstrument. Unterrichtswissenschaft, 41(1), 72-79.

2012

Mayr, J. & Posch, P. (2012). Lehrerbildung in Österreich: Analysen und Perspektiven. In D. Bosse, L. Criblez & T. Hascher (Hrsg.), Reform der Lehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Teil I: Analysen, Perspektiven und Forschung (S. 29-45). Immenhausen: Prolog.

Mayr, J. & Tremp, P. (2012). Qualifikation der AusbildnerInnen. Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 12(3), 5-8.

Mayr, J., Müller, F. H. & Sturm, T. (2012). Differenzierung und Individualisierung. In F. Eder (Hrsg.), PISA 2009. Nationale Zusatzanalysen (S. 211-225). Münster: Waxmann.

Mayr, J. (2012). Persönlichkeit und psychosoziale Kompetenz: Verhältnisbestimmungen und Folgerungen für die Lehrerbildung. In D. Bosse, H. Dauber, E. Döring-Seipel & T. Nolle (Hrsg.), Professionelle Lehrerbildung im Spannungsfeld von Eignung, Ausbildung und beruflicher Kompetenz (S. 43-57). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Mayr, J. (2012). Klassen kompetent führen: Do it your way! Lehren & Lernen, 38(2), 20-24.

Mayr, J. (2012). Lehrer/in werden in Österreich. Empirische Befunde zum Lehramtsstudium. In T. Hascher & G. H. Neuweg (Hrsg.), Forschung zur (Wirksamkeit der) Lehrer/innen/bildung (S. 1-29). Wien: LIT.

Mayr, J. (2012). Ein Lehramtsstudium beginnen? Ein Lehramtsstudium beginnen lassen? Laufbahnberatung und Bewerberauswahl konstruktiv gestalten. In B. Weyand, M. Justus & M. Schratz (Hrsg.), Auf unsere Lehrerinnen und Lehrer kommt es an. Geeignete Lehrer/-innen gewinnen, (aus-)bilden und fördern (S. 38-57). Essen: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

2011

Mayr, J. & Nieskens, B. (Hrsg.) (2011). Ein Lehramtsstudium beginnen: Laufbahnberatung, Bewerberauswahl und erste Schritte im Qualifizierungsprozess (Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 4(1), Themenheft). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Mayr, J. & Nieskens, B. (2011). Ein Lehramtsstudium beginnen: Laufbahnberatung, Bewerberauswahl und erste Schritte im Qualifizierungsprozess. Editorial. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 4(1), 1-7.

Mayr, J. (2011). Klassen kompetent führen. Der Linzer Diagnosebogen zur Klassenführung. In W. Endres et al. (Hrsg.), Lernklima in der Sekundarstufe. Unterrichtsideen mit Kopiervorlagen. Methoden-Magazin (Bd. 10, S. 83-92). Weinheim: Beltz.

Mayr, J. (2011). Der Persönlichkeitsansatz in der Lehrerforschung. Konzepte, Befunde und Folgerungen. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 125-148). Münster: Waxmann.

Mayr, J. (2011). Klassen führen lernen – mithilfe des Linzer Diagnosebogens zur Klassenführung. Unterricht Pflege, 16(4), 2-8.

Müller, F. H., Andreitz, I., Krainer, K. & Mayr, J. (2011). Effects of a Research-Based Learning Approach in Teacher Professional Development. In Y. Li & G. Kaiser (Eds), Expertise in Mathematics Instruction: An International Perspective (pp. 131-149). New York: Springer.

Nieskens, B., Mayr, J. & Meyerdierks, I. (2011). CCT - Career Counselling for Teachers: Evaluierung eines Online-Beratungsangebots für Studieninteressierte. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 4(1), 8-32.

2010

Eder, F. & Mayr, J. (2010). Funktion und Wirkung äußerer Differenzierung. In F. Eder & G. Hörl (Hrsg.) (2010). Schule auf dem Prüfstand: Hauptschule und gymnasiale Unterstufe im Spiegel der Forschung (S. 151-191). Wien: LIT.

Mayr, J. & Müller, F. H. (2010). Wovon hängt es ab, wie und wieviel sich Lehrerinnen und Lehrer fortbilden? In J. Schmich & C. Schreiner (Hrsg.), TALIS 2008: Schule als Lernumfeld und Arbeitsplatz. Vertiefende Analysen aus österreichischer Perspektive (BIFIE-Report 4/2010) (S. 11-25). Graz: Leykam.
Link

Mayr, J., Müller, F. H. & Sturm, T. (2010). Skalenbericht zum Themenbereich Differenzierung und Individualisierung. Salzburg: BIFIE - Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des österreichischen Schulwesens.

Mayr, J. (2010). Konflikte und Belastungen im Lehrerberuf. In R. Nickolaus, G. Pätzold, H. Reinisch & T. Tramm (Hrsg.), Handbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik (S. 46-50). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Mayr, J. (2010). Selektieren und/oder qualifizieren? Empirische Befunde zu guten Lehrpersonen. In J. Abel & G. Faust (Hrsg.), Wirkt Lehrerbildung? Antworten aus der empirischen Forschung (S. 73-89). Münster: Waxmann.

Mayr, J. (2010). Ein Lehrerstudium beginnen - Konzepte und Befunde zur Gestaltung von Berufsinformation, Laufbahnberatung und Bewerberauswahl. In T. Janik & P. Knecht (Hrsg.), New Pathways in the Professional Development of Teachers - Neue Wege in der Professionalisierung von Lehrer/-inne/-n (S. 11-18). Wien: LIT.

Mayr, J. (2010). LehrerInnenbildung NEU? ide - Informationen zur Deutschdidaktik, 34(2), 123-124.

Mayr, J. (2010). Lehrerpersönlichkeit. In J. Mägdefrau (Hrsg.), Schulisches Lehren und Lernen (S. 232-249). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Müller, F. H., Andreitz, I. & Mayr, J. (2010). PFL - Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrerinnen und Lehrer: Eine Studie zu Wirkungen forschenden Lernens. In F. H. Müller, A. Eichenberger, M. Lüders & J. Mayr (Hrsg.), Lehrerinnen und Lehrer lernen – Konzepte und Befunde zur Lehrerfortbildung (S. 177-196). Münster: Waxmann.

Müller, F. H., Eichenberger, A., Lüders, M. & Mayr, J. (Hrsg.) (2010). Lehrerinnen und Lehrer lernen – Konzepte und Befunde zur Lehrerfortbildung. Münster: Waxmann.
Link

Nieskens, B. & Mayr, J. (2010). Das Eignungspraktikum - engagierte Lehrkräfte gewinnen. Schule NRW, 62(6), 268-271.

2009

Aich, G., Mayr, J. & Nieskens, B. (2009). Self-Assessment für Lehramtsstudierende in Baden-Württemberg. Die Rekrutierung von Lehrern ist ebenso wichtig wie ihre Ausbildung. Schule im Blickpunkt, 43(4), 24-26.

Bartosch, I. & Mayr, J. (2009). Wer beurteilen will, braucht Maßstäbe. In K. Krainer, B. Hanfstingl & S. Zehetmeier (Hrsg.), Fragen zur Schule - Antworten aus Theorie und Praxis (S. 67-81). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. & Neuweg, G. H. (2009). Lehrer/innen als zentrale Ressource im Bildungssystem: Rekrutierung und Qualifizierung. In W. Specht (Hrsg.), Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen (S. 99-119). Graz: Leykam.

Mayr, J. (2009). Klassen stimmig führen. Ergebnisse der Forschung, Erfahrungen aus der Fortbildung und Anregungen für die Praxis. Pädagogik, 61(2), 34-37.

Mayr, J. (2009). LehrerIn werden in Österreich: empirische Befunde zum Lehramtsstudium. Erziehung & Unterricht, 159(2), 14-33.

Mayr, J. (2009). Fortbildung. Kommentar zu Kapitel 3. In J. Schmich & C. Schreiner (Hrsg.), TALIS 2008. Schule als Lernumfeld und Arbeitsplatz. Erste Ergebnisse des internationalen Vergleichs (S. 39-40). Graz: Leykam.

Posch, P., Rauch, F. & Mayr, J. (2009). Forschendes Lernen in der Lehrerfortbildung - Die Universitätslehrgänge „Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrer/innen“ und „Professionalität im Lehrberuf“ an der Universität Klagenfurt. In B. Roters, R. Schneider, B. Koch-Priewe, J. Thiele & J. Wildt (Hrsg.), Forschendes Lernen im Lehramtsstudium (S. 196-220). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

2008

Amrhein-Kreml, R., Bartosch, I., Breyer, G., Dobler, K., Koenne, C., Mayr, J. & Schuster, A. (2008). Prüfungskultur. Leistung und Bewertung (in) der Schule. Klagenfurt: IUS.

Mayr, J. (2008). Forschungen zum Führungshandeln von Lehrkräften: Wie qualitative und quantitative Zugänge einander ergänzen können. In F. Hofmann, C. Schreiner & J. Thonhauser (Hrsg.), Qualitative und quantitative Aspekte. Zu ihrer Komplementarität in der erziehungswissenschaftlichen Forschung (S. 321-341). Münster: Waxmann.

Mayr, J. (2008). Klassen kompetent führen. Ergebnisse aus der Forschung und Anregungen für die Lehrerbildung. Seminar, 14(1), 76-87.

2007

Hanfstingl, B. & Mayr, J. (2007). Prognose der Bewährung im Lehrerstudium und im Lehrerberuf. Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 7(2), 48-56.

Mayr, J. (2007). Führungskräfte im Klassenraum. Erfolgreiche Strategien der Klassenleitung erkennen und entwickeln. In G. Becker, A. Feindt, H. Meyer, M. Rothland, L. Stäudel & E. Terhart (Hrsg.), Guter Unterricht. Maßstäbe & Merkmale – Wege & Werkzeuge. Friedrich Jahresheft XXV, 8–11.

Mayr, J. (2007). Empirische Befunde zur Kompetenzentwicklung bei LehrerstudentInnen und LehrerInnen. In F. Kostrzewa (Hrsg.), Lehrerbildung im Diskurs, Bd. 3 (S. 8-24). Münster: Lit.

Mayr, J. (2007). Standards in der Lehrerbildung: Wo stehen die Pädagogischen Akademien? In F. Radits (Hrsg.), Muster und Musterwechsel in der Lehrer- und Lehrerinnenbildung. Perspektiven aus Pädagogik und Fachdidaktik (S. 139–148). Wien: LIT.

Mayr, J. (2007). Wie Lehrer/innen lernen. Befunde zur Beziehung von Lernvoraussetzungen, Lernprozessen und Kompetenz. In M. Lüders & J. Wissinger (Hrsg.), Forschung zur Lehrerbildung. Kompetenzentwicklung und Programmevaluation (S. 151-168). Münster: Waxmann.

2006

Mayr, J. & Neuweg, G. H. (2006). Der Persönlichkeitsansatz in der Lehrer/innen/forschung. GrundsätzlicheÜberlegungen, exemplarische Befunde und Implikationen für die Lehrer/innen/bildung. In M. Heinrich & U. Greiner(Hrsg.), Schauen, was 'rauskommt. Kompetenzförderung, Evaluation und Systemsteuerung im Bildungswesen (S. 183-206). Wien: LIT.

Mayr, J. (2006). Theorie +Übung + Praxis = Kompetenz? Empirisch begründete Rückfragen zu den „Standards in der Lehrerbildung“. In C. Allemann-Ghionda & E. Terhart (Hrsg.), Kompetenzen und Kompetenzentwicklung von Lehrerinnen und Lehrern: Ausbildung und Beruf. 51. Beiheft der Zeitschrift für Pädagogik (S. 149-163). Weinheim: Beltz.

Mayr, J. (2006). Persönlichkeitsentwicklung im Studium. Eine Pilotstudie zum Wirkungspotenzial von Lehrerbildung. In A. H. Hilligus & H.-D. Rinkens (Hrsg.), Standards und Kompetenzen – neue Qualität in der Lehrerausbildung? Neue Ansätze und Erfahrungen in nationaler und internationaler Perspektive (S. 249-260). Wien: LIT.

Mayr, J. (2006). Klassenführung auf der Sekundarstufe II: Strategien und Muster erfolgreichen Lehrerhandelns. Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, 28, 227-242.

Seel, A., Altrichter, H. & Mayr, J. (2006). Innovation durch ein neues Lehrerdienstrecht? Eine Evaluationsstudie zur Implementierung des LDG 2001. In M. Heinrich & U. Greiner (Hrsg.), Schauen, was 'rauskommt. Kompetenzförderung, Evaluation und Systemsteuerung im Bildungswesen (S. 95–111). Münster: Lit.

2005

Altrichter, H. & Mayr, J. (2005). Lehrer-Bilder. In R. Pintar & Ch. Schacherreiter (Hrsg.), Kein Wesen wird so hülflos geboren als der Mensch. Publikation zur Ausstellung (S. 64-71). Linz: Stifter-Haus.

Blömeke, S., Hascher, T. & Mayr, J. (2005). Beruf: LehrerbildnerIn. Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 5 (4), 7-20.

Furrer, W., Mayr, J. & Posch, P. (2005). Die Pädagogische Hochschule Zürich. Newsletter der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB), 5(1), 23-30.

Mayr, J. (2005). Welches Bild machen sich Lehramtsstudierende von ihrem künftigen Beruf? ILS-Mail, 5(1), 5.

2004

Altrichter, H. & Mayr, J. (2004). Forschung in der Lehrerbildung. In S. Blömeke, P. Reinhold, G. Tulodziecki & J. Wildt (Hrsg.), Handbuch Lehrerbildung (S. 160-184). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Bachmann, G., Dangl, O., Mayr, J. & Spenger, J. (2004). zukunft:schule? Stellungnahme aus der Sektion „Empirische Pädagogische Forschung“ (O.E.P.F.) zum „Reformkonzept der österreichischen Zukunftskommission“. Newsletter der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB), 4(1), 5-14.

Mayr, J. (2004). Mitarbeit und Störung im Unterricht: Pädagogische Handlungsstrategien von Lehrern an höheren Schulen. Unser Weg, 59, 21-26.

2003

Mayr, J. & Teml, H. (2003). Von der „Schulpraktischen Ausbildung“ zu den „Schulpraktischen Studien“. Entwicklungstendenzen in der österreichischen LehrerInnenbildung. In D. Lemmermöhle & D. Jahreis (Hrsg.), Professionalisierung der Lehrerbildung. Die Deutsche Schule, 7. Beiheft, S. 133-156.

Mayr, J. (2003). Forschung in der Lehrerbildung – Forschung an der PADL. Pädextra, 4(2), 8-12.

Mayr, J. (2003). Persönlichkeitsfragebögen in der Lehrerforschung und Lehrerberatung. In K. Samac (Hrsg.), Empirisches Arbeiten in der Arbeitsgemeinschaft der Bewegungserzieherinnen und Bewegungserzieher an Pädagogischen Akademien. Theorie & Praxis, Heft 20 (S. 79-89). Wien: BMBWK.

Mayr, J. (2003). Der „Fachwahl-Fragebogen“ (FWF). In K. Samac (Hrsg.), Empirisches Arbeiten in der Arbeitsgemeinschaft der Bewegungserzieherinnen und Bewegungserzieher an Pädagogischen Akademien. Theorie & Praxis, Heft 20 (S. 67-78). Wien: BMBWK.

2002

Mayr, J. & Paseka, A. (2002). „Lehrerpersönlichkeit“. Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 2(2), 50-55.

Mayr, J. (2002). Sich Standards aneignen: Befunde zur Bedeutung der Lernwege und der Bearbeitungstiefe. Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 2(1), 29-37.

Mayr, J. (2002). „Aggressiv und unaufmerksam“. Wie LehrerInnen mit Problemverhalten von SchülerInnen umgehen können. Pädextra, 3(2), 6-7.

Mayr, J. (2002). Mitarbeit und Störung im Unterricht: Klassenführung an HASCH und HAK. In P. Baumgartner & H. Welte (Hrsg.), Reflektierendes Lernen. Beiträge zur Wirtschaftspädagogik (S. 35-50). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. (2002). Qualitätssicherung durch Laufbahnberatung: Zur Rolle von Selbsterkundungs-Verfahren. In H. Brunner, E. Mayr, M. Schratz & I. Wieser (Hrsg.), Lehrerinnen- und Lehrerbildung braucht Qualität. Und wie!? (S. 413-434). Innsbruck: Studienverlag.

2001

Eder, F. & Mayr, J. (2001). Die Primadonna, das Aschenputtel und die Unschuld vom Lande: Vergleichende Befunde zu den Schulen der Zehn- bis Vierzehnjährigen. In F. Eder, G. Grogger & J. Mayr (Hrsg.), Sekundarstufe I. Probleme, Praxis, Perspektiven (S. 101-134). Innsbruck: Studienverlag.

Eder, F., Grogger, G. & Mayr, J. (Hrsg.) (2001). Sekundarstufe I. Probleme, Praxis, Perspektiven. Innsbruck: Studienverlag.

Eder, F., Grogger, G. & Mayr, J. (2001). Perspektiven für die Entwicklung der Sekundarstufe I. In F. Eder, G. Grogger & J. Mayr (Hrsg.), Sekundarstufe I. Probleme, Praxis, Perspektiven (S. 407-429). Innsbruck: Studienverlag.

Köttl, K. & Mayr, J. (2001). Die Leistungs- und Interessendifferenzierung an der Hauptschule St. Georgen: Wie denken die AbsolventInnen darüber? In F. Eder, G. Grogger & J. Mayr (Hrsg.), Sekundarstufe I. Probleme, Praxis, Perspektiven (S. 238-255). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. (2001). Ein Lehrerstudium beginnen? Selbsterkundungs-Verfahren als Entscheidungshilfe. Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 1 (1), 88-97.

Mayr, J. (2001). Forschung amÜbergang von der Pädagogischen Akademie zur Pädagogischen Hochschule: Rückblick und Ausblick. In A. Kowarsch (Hrsg.), Forschung und Qualitätssicherung an Pädagogischen Hochschulen (S. 81-94). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. (2001). Innere Differenzierung auf der Sekundarstufe I: Eine Bestandsaufnahme. In F. Eder, G. Grogger & J. Mayr (Hrsg.), Sekundarstufe I. Probleme, Praxis, Perspektiven (S. 218-237). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. (2001). Career Counselling for Teachers. Context – European Education Magazine. No. 25, p. 11.

2000

Eder, F. & Mayr, J. (2000). Linzer Fragebogen zum Schul- und Klassenklima für die 4.-8. Klassenstufe (LFSK 4-8). Göttingen: Hogrefe.

Mayr, J. (2000). Zeitpunkte, Orte und Wege für den Beginn des schulischen Lernens finden.Überlegungen zum Problem der „Schulreife“. Unser Weg, 55, 1-6.

Mayr, J. (2000). Schriftliche Informationen, Selbsterkundungsverfahren und Tests als Hilfsmittel der Laufbahnberatung. In B. Sieland & B. Rißland (Hrsg.), Qualitätssicherung in der Lehrerbildung (S. 233-265). Hamburg: Kovac.

Mayr, J. (2000). Die Radiästhesie als Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. In E. Hoch, Strahlenfühligkeit. Umgang mit Rute und Pendel, 4. veränderte Auflage (S. 105-113). St. Pölten: Landesverlag.

1999

Mayr, J. (1999). Sroki, mesto, puti nasala skolnogo obusenija. O probleme podgotovlennosti rebenka k usebe v skole c pedagogiko-psihologiseskoi toski zrenija toski zrenija (26-40). Sankt-Peterburg: RGPU imeni A. I. Gezena. [Zeitpunkte, Orte und Wege für den Beginn des schulischen Lernens finden.Überlegungen zum Problem der „Schulreife“. In: Innovationen in der Vorschul- und Grundschulerziehung. St. Petersburg: Herzen Universität].

Mayr, J. (1999). Kak stat usitelem osnavnoi skolo v Austrii. Innovasionnöe prosessö v doskolnom i nasalnom skolnom obrazovanii (112-130). Sankt-Peterburg: RGPU imeni A. I. Gezena. [Grundschullehrer werden in Österreich. In: Innovationen in der Vorschul- und Grundschulerziehung. St. Petersburg: Herzen Universität].

Mayr, J. (1999). Jedem/Jeder das Seine/Ihre? AHAes. Die pädagogische Zeitung für die Allgemeinbildenden Höheren Schulen, (3), 8-9.

Mayr, J. (1999). Von der PA zur PH: Die Quadratur der Lehrerbildung? Pädagogische Impulse, 87 (4), 12.

Mayr, J. (1999). Mischwald. Schulnachrichten und Zeugnisse in Oberösterreichs Grundschulen. dazu:lernen, 3 (2), 7-9, 17-18.

1998

Mayr, J. & Brandstätter, H. (1998). Lehrer/in werden? Beratungsmaterial. 2. veränderte Auflage. Wien: Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten.

Mayr, J. (1998). Mehr Flow als Frust. Qualitäten des Erlebens bei LehrerstudentInnen und LehrerInnen. In H. Altrichter, K. Krainer & J. Thonhauser (Hrsg.), Chancen der Schule – Schule als Chance (S. 235-250). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. (1998). Die „Lehrer-Interessen-Skalen“ (LIS). Ein Instrument für Forschung und Laufbahnberatung. In J. Abel & Ch. Tarnai (Hrsg.), Pädagogisch-psychologische Interessenforschung in Studium und Beruf (S. 111-125). Münster: Waxmann.

1997

Buchberger, F., Eichelberger, H., Klement, K., Mayr, J., Seel, A. & Teml, J. (1997). Seminardidaktik. Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. & Mayrhofer, E. (1997). Total unterschiedlich – und auch wieder nicht. In F. Buchberger, H. Eichelberger, K. Klement, J. Mayr, A. Seel & H. Teml, Seminardidaktik (S. 19-21). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. (1997). Das Beratungsmaterial "Lehrer/in werden?" Ein Versuch, StudieninteressentInnen über den Lehrberuf zu informieren. In Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten (Hrsg.), LehrerInnenarbeit – heute und morgen (S. 229-235). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. (1997). Bildungsforschung an Pädagogischen Akademien. Bilanz und Ausblick. Erziehung und Unterricht, 147, 1137-1146.

Mayr, J. (1997). Selbstgesteuertes Lernen. In F. Buchberger, H. Eichelberger, K. Klement, J. Mayr, A. Seel & H. Teml, Seminardidaktik (S. 78-97). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. (1997). Evaluieren. In F. Buchberger, H. Eichelberger, K. Klement, J. Mayr, A. Seel & H. Teml, Seminardidaktik (S. 224-256). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. (1997). Bedeutsamkeit, Effizienz und Lernklima: Gütekriterien für Unterricht als „Spiegel“ didaktischen Handelns. Pädagogische Impulse, 85 (3), 12-13.

1996

Mayr, J. & Mayrhofer, E. (1996). „Die Praxis macht glücklich...“ – Untersuchungen zur Studienzufriedenheit bei angehenden LehrerInnen. In K. Klement & H. Teml (Hrsg.), Schulpraxis reflektieren. Wege zum forschenden Lernen in der Lehrerbildung (S. 51-55). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. & Stoik, O. (1996). Anmerkungen zur Lehrerbildung an der Pädagogischen Akademie und zu deren Weiterentwicklung. Exkurs zu F. Kroath, Schulqualität unter dem Aspekt der Lehrerausbildung. In W. Specht & J. Thonhauser (Hrsg.), Schulqualität. Entwicklungen, Befunde, Perspektiven (S. 238-241; 252-254). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. (Hrsg.) (1996). Empirische Erkundungen zum Studium an der Pädagogischen Akademie. Theorie & Praxis, Heft 8. Wien: Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten.

Mayr, J. (1996). Freizeit ist, was übrigbleibt. Das Freizeitverhalten der Sechs- bis Vierzehn-jährigen im Kontext von Schule. Erziehung und Unterricht, 146, 577-584.

Mayr, J. (1996). Was Lehrerstudent/inn/en am Lehrerberuf interessiert. In J. Mayr (Hrsg.), Empirische Erkundungen zum Studium an der Pädagogischen Akademie. Theorie & Praxis, Heft 8 (S. 23-29). Wien: Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten.

Mayrhofer, E. & Mayr, J. (1996). Studienzufriedenheit an Pädagogischen Akademien. In J. Mayr (Hrsg.), Empirische Erkundungen zum Studium an der Pädagogischen Akademie. Theorie & Praxis, Heft 8 (S. 30-43). Wien: Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten.

1995

Eder, F., Buschmann, I., Mayr, J., Mitschka, R., Schrodt, H. & Thonhauser, J. (1995). Maßnahmen zur Verbesserung des Befindens in der Schule. In F. Eder (Hrsg.), Das Befinden von Kindern und Jugendlichen in der Schule (S. 232-252). Innsbruck: Studienverlag.

Mayr, J. & Teml, H. (1995). Lehrerbildung für die Zukunft – Zukunft der Lehrerbildung. Anmerkungen zur „Autonomie-Entwicklung“ an Pädagogischen Akademien. apg-kontakte, 12 (2), 39-50.

Mayr, J. (1995). Lehrer sein 1995: Berufs(un)zufriedenheit nach der Spardiskussion. Erziehung und Unterricht, 145, 611-619.

1994

Brandstätter, H. & Mayr, J. (1994). Die "Lehrer-Persönlichkeits-Adjektivskalen" (LPA). Ein Instrument zur Selbsteinschätzung berufsrelevanter Persönlichkeitsmerkmale. In J. Mayr (Hrsg.), Lehrer/in werden (S. 231-247). Innsbruck: Österreichischer Studienverlag.

Mayr, J. & Mayrhofer, E. (1994). Persönlichkeitsmerkmale als Determinanten von Leistung und Zufriedenheit bei LehrerstudentInnen. In J. Mayr (Hrsg.), Lehrer/in werden (S. 113-127). Innsbruck: Österreichischer Studienverlag.

Mayr, J. (Hrsg.) (1994). Lehrer/in werden. Innsbruck: Österreichischer Studienverlag.

Mayr, J. (1994). LehrerstudentInnen – gestern, heute, morgen. Persönlichkeitsmerkmale im Institutionen- und Kohortenvergleich. In J. Mayr (Hrsg.), Lehrer/in werden (S. 79-97). Innsbruck: Österreichischer Studienverlag.

Mayr, J. (1994). Junge LehrerInnen: Interessen, Kompetenzen und Befindlichkeit – und zwei Blicke zurück. In J. Mayr (Hrsg.), Lehrer/in werden (S. 177-199). Innsbruck: Österreichischer Studienverlag.

Mayr, J. (1994). Persönlichkeitsmerkmale "erfolgreicher" Lehrer(studenten): Eine empirische Basis für die Studienberatung? In R. Olechowski & B. Rollett (Hrsg.), Theorie und Praxis. Aspekte empirisch-pädagogischer Forschung (S. 366-371). Frankfurt: Lang.

Mayr, J. (1994). Lehrer/in werden? Beratungsmaterial. 1. Auflage. Wien: Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten.

Mayr, J. (1994). "Lehrer/in werden?" Materialien zur Klärung der Berufswahlentscheidung. In H. Janig (Hrsg.), Psychologische Forschung in Österreich. Bericht über die 1. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (S. 147-150). Klagenfurt: Universitätsverlag Carinthia.

1993

Mayr, J. (1993). Lehrer/in werden? Beratungsmaterial. Linz: Pädagogische Akademie der Diözese Linz.

Mayr, J. (1993). Wie mit Konflikten umgehen? Do it your way! Direkt, 2 (2), 14.

1992

Mayr, J., Hofer, M. & Huemer, G. (1992). Schul-Zeit amÜbergang von der Grundschule zur Sekundarschule. Erziehung und Unterricht, 142, 494-500.

Mayr, J. (1992). Die Zielstellungen der Pädagogischen Akademie sind nur an einer Pädagogischen Hochschule zu realisieren. Pflichtschullehrer, Heft 3, 3-4.

Mayr, J. (1992). Meine Schule: Eine "gute Schule"? Das Schulblatt, 93 (6), 14-15.

Mayr, J. (1992). Und statt oder. Das Schulblatt, 94 (1), 20-21.

Mayr, J. (1992). Arbeitszeitverkürzung für Schüler: Hoffnungen, Befürchtungen und erste Ergebnisse. Erziehung und Unterricht, 142, 583-589.

1991

Mayr, J. & Neuper, W. (1991). Persönlichkeitsmerkmale, pädagogische Einstellungen und Beurteilungshandeln. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 12, 185-192.

Mayr, J., Eder, F. & Fartacek, W. (1991). Mitarbeit und Störung im Unterricht: Strategien pädagogischen Handelns. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 5, 43-55.

Mayr, J. (1991). Eine Landtagswahl als Unterrichtsthema an der AHS-Oberstufe. In Amt der OÖ. Landesregierung (Hrsg.), Unser Oberösterreichischer Landtag (o.S.). Linz.

1990

Fartacek, W. & Mayr, J. (1990). Lehrersein: Erst überleben, dann leben. Lehrer Journal – Grundschulmagazin, 4(7/8), 59-62, 66 bzw. Lehrer Journal – Hauptschulmagazin, 4(7/8), 77-80, 84.

Mayr, J., Hofer, M. & Huemer, G. (1990). Schul-Arbeit. Wie lange brauchen Schüler für ihre schulbezogenen Tätigkeiten? Unser Weg, 45, 4-8.

1988

Mayr, J., Eder, F. & Fartacek, W. (1988). Praxisschock auf Raten. Einphasige Lehrerausbildung und Einstellungsentwicklung. Unterrichtswissenschaft, 16, 68-82.

1987

Buchberger, F. & Mayr, J. (1987). Hausarbeit. In F. Buchberger & J. Riedl (Hrsg.), Lehrerbildung – heute. Kommentar zum Lehrplan der Pädagogischen Akademie (Teil 1, S. 206-214). Wien: Bundesministerium für Unterricht, Kultur und Sport.

Buchberger, F. & Mayr, J. (1987). Pädagogische Tatsachenforschung. In F. Buchberger & J. Riedl (Hrsg.), Lehrerbildung – heute. Kommentar zum Lehrplan der Pädagogischen Akademie (Teil 1, S. 379-383). Wien: Bundesministerium für Unterricht, Kultur und Sport.

Fartacek, W., Eder, F. & Mayr, J. (1987). Schwierigkeiten von Lehrerstudenten und Lehrern im Umgang mit Schülern. Erziehung und Unterricht, 137, 12-24.

Mayr, J. & Michl, H. (1987). Schwerpunkte aus den Humanwissenschaften. In F. Buchberger & J. Riedl (Hrsg.), Lehrerbildung – heute. Kommentar zum Lehrplan der Pädagogischen Akademie (Teil 1, S. 199-205). Wien: Bundesministerium für Unterricht, Kultur und Sport.

Mayr, J., Eder, F. & Fartacek, W. (1987). Ein Fragebogen zur Erfassung der Einstellung zu disziplinbezogenen Handlungsstrategien von Lehrern. Diagnostica, 33, 133-143.

Mayr, J., Eder, F. & Fartacek, W. (1987). Mitarbeit und Störung im Unterricht: Konzept für ein Lehrertraining zur Verbesserung pädagogischen Handelns. In J. Schlee & D. Wahl (Hrsg.), Veränderung Subjektiver Theorien von Lehrern (S. 138-151). Oldenburg: Zentrum für Pädagogische Berufspraxis.

Mayr, J. (1987). Das Forschungsprogramm "Subjektive Theorien": Implikationen für die Lehrerbildung. In Erziehungswissenschaftliche Forschung und Lehrerbildung (S. 42-53). Linz: Gesellschaft zur Förderung internationaler Kontakte in der Lehrerbildung.

1986

Mayr, J. (1986). De radiesthesie als voorwerp van wetenschappelijk onderzoek. In E. Hoch, Stralengevoeligheid (eds.), Omgaan met wichelroede en pendel (pp. 95-102). Amsterdam: De Driehoek.

1985

Mayr, J. & Pürmayr, H. (1985). Einige Zusammenhänge zwischen Persönlichkeitsstruktur und Musikpräferenz bei Schülern. Musikerziehung, 38, 106-110.

Mayr, J. & Schubert, M. (1985). Lassen sich mündliche Schülerbeiträge angemessen beurteilen? Pädagogische Impulse, 73 (1), 11-13.

Mayr, J., Eder, F. & Riedl, J. (1985). Evaluierung eines Verfahrens zur Auswahl von Lehramtsstudenten. In F. Buchberger & H. Seel (Hrsg.), Materialien zur Lehrerbildung für die Schulreform (S. 136-144). Linz/Brüssel: Association for Teacher Education in Europe.

1984

Mayr, J., Prinz, M. & Rathwallner, G. (1984). Ein Versuch zur Verminderung von Prüfungsangst und Schulunlust durch positive Verstärkung und Reform der Leistungsbeurteilung. Zeitschrift für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie, 8, 23-34.

1982

Froschauer, F. & Mayr, J. (1982). "Störzonen" – eine Ursache von Lern- und Verhaltensstörungen? In E. Hoch, Strahlenfühligkeit. Der Umgang mit Rute und Pendel (1. Aufl., S. 131-139). Linz: Veritas.

Mayr, J. & Pölz, W. (1982). Ein Fragebogen zur Erfassung fachspezifischer Prüfungsangst und Schulunlust. Unser Weg, 37, 265-273.

Mayr, J. (1982). Die Radiästhesie als Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. In E. Hoch, Strahlenfühligkeit. Der Umgang mit Rute und Pendel (S. 110-118). Linz: Veritas.

Teml, H. & Mayr, J. (1982). Leistungsbeurteilung als Lernhilfe – oder: Wie man eine Verordnung pädagogisch nutzen kann. Erziehung und Unterricht, 132, 546-565.

1981

Mayr, J. (1981). 10 Jahre Schulversuch "Integrierte Gesamtschule". In "25 Jahre Hauptschule Haslach". Dokumentation (S. 18-21). Haslach/OÖ: Hauptschule Haslach.

Mayr, J. (1981). Die Gratisschulfahrt. In Report "Schule und Gesellschaft" (S. 7-15). Linz: Centre for Transcultural Cooperation and Documentation.

1979

Mayr, J. (1979). DidaktischeÜberlegungen zum Statistikunterricht. In Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten (Hrsg.), Lehrerbildung – aktuell 3. Pädagogische Akademien Österreichs (S. 146-158). Wien: Österreichischer Bundesverlag/Jugend & Volk.

1978

Mayr, J. & Mayr, Th. (1978). Die Schülerpersönlichkeit als Determinante des Lehrerverhaltens. Erziehung und Unterricht, 128, 265-277.

1977

Mayr, J. (1977). Schüler unterrichten Schüler. Ein Versuch mit Tutoren in der Grundschule. Pädagogische Impulse, 65 (4), 15-17.