DE/EN

Gruppendynamik, Trainingsgruppe, Organisationstraining

Gruppendynamik beschäftigt sich als angewandte Sozialwissenschaft mit sozialen Strukturen und Prozessen und wie diese beeinflusst und gesteuert werden können. Gegenstand der Gruppendynamik sind sowohl die Dynamik in Gruppen (die Beziehungsdynamik der einzelnen Gruppenmitglieder), wie auch die Dynamik von Gruppen untereinander, insbesondere wenn sie in größere Organisationszusammenhänge eingebettet sind.

Die Gruppendynamik als interdisziplinäres Fach richtet sich mit ihren Lehrveranstaltungen aus den Regelstudien ebenso wie mit dem Veranstaltungsprogramm „Social Competence and Organizational Learning SCOL“ an Studierende aller Fachrichtungen und Fakultäten.

Lesen Sie mehr:

Die Gruppendynamik der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ist national und international vernetzt, sowohl Staff-Exchange Programme als auch ein reger Lehrenden- und Studierendenaustausch (Erasmus) fördern die Entwicklung und Internationalisierung der Programme. Wichtige Kooperationspartner sind (ein Auszug):

  • Indian Society for Applied Behavioural Science (Isabs)
  • Universität Kassel
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Hochschule Hannover
  • Deutsche Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsdynamik (DGGO)
  • Österreichische Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung (ÖGGO)