DE/EN

Sommerschule

#Sommerschule 2022

Das Erfolgsprojekt Sommerschule 2021 wird im Jahr 2022 fortgesetzt. Gesucht werden für die Sommerschule 2022 Lehramtsstudierende der Unterrichtsfächer Deutsch und/oder Mathematik bzw. Englisch (auch in Kombination mit der Spezialisierung Inklusive Pädagogik) ab dem 5. Semester in der Sekundarstufe Allgemeinbildung. Die Sommerschule findet heuer vom 29. August bis zum 9. September 2022 an ausgewählten Schulstandorten in Kärnten statt.

Die Sommerschule ist ein zweiwöchiges Programm zur individuellen und gezielten Förderung von Schüler*innen im Bereich der Mathematik, Englisch oder der Unterrichtssprache Deutsch.
Zielgruppen sind Schüler*innen der Sekundarstufe I (MS und AHS Unterstufe) und zwar speziell zur:

  • Wiederholung und Vorbereitung auf das kommende Schuljahr,
  • Wiederholung von Lehrinhalten zur Vorbereitung eines Übertritts in eine andere Schulart (von der VS in die MS)
  • Vertiefung von Lehrinhalten zur Vorbereitung auf eine abschließende Prüfung
  • Vertiefung von Lehrinhalten zur Vorbereitung auf einen internationalen oder nationalen Wettbewerb.

Die Universität Klagenfurt und die Pädagogische Hochschule Kärnten rufen gemeinsam Lehramtsstudierende zur Unterrichtstätigkeit in den letzten beiden Ferienwochen auf.

Wer kann sich bewerben?

Bachelor-Studierende ab dem 5. Semester und Master-Studierende der Unterrichtsfächer Deutsch, Englisch und Mathematik (im besten Fall auch noch mit Schwerpunkt oder Spezialisierung Inklusive Pädagogik) werden für die Sommerschule zugelassen. Bachelorstudierende müssen vorab zumindest die PPS 1 und die PPS 2 oder die PPS 1 und die PPS 3 absolviert haben.

Wann findet die Sommerschule in Kärnten statt?

Die Sommerschule findet in den letzten beiden Ferienwochen vom 29. August bis zum 9. September 2022 an ausgewählten Sommerschulstandorten in Kärnten statt.

Wie können sich Studierende für die Sommerschule anmelden?

!VERBINDLICHE ANMELDUNG!

  • Wenn Sie das 1. Mal im Rahmen der Sommerschule mitwirken
    …ist die Teilnahme an der Begleitlehrveranstaltung zur Sommerschule für Studierende zwingend notwendig! Ohne Begleitlehrveranstaltung dürfen Studierende im Rahmen der Sommerschule nicht unterrichten. Dafür können sich Studierende ab sofort bis zum 31. März 2022 an der Universität Klagenfurt bzw. an der Pädagogischen Hochschule Kärnten anmelden. Die Studierenden werden im Rahmen einer zweistufigen Begleitlehrveranstaltung an der Pädagogischen Hochschule Kärnten sowie an der Universität Klagenfurt auf die Sommerschule vorbereitet. Näheres zu den Lehrveranstaltungen und die Links zu den Lehrveranstaltungen finden Sie unter: „Wie werden die Studierenden auf die Sommerschule vorbereitet?“. Ende April 2022 erhalten Sie per Mail einen Link zum Anmeldetool des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF), über das Sie sich für eine bestimmte Sommerschulregion (sog. „Korb“) anmelden können. Eine definitive Zuteilung zu einem bestimmten Schulstandort/zu einer bestimmten Schule aus einem sog. „Korb“ erfolgt im Mai 2022 durch die jeweilige Bildungsdirektion. Studierende werden von der Bildungsdirektion kontaktiert und verständigt.
  • Wenn Sie bereits zum wiederholten Mal im Rahmen der Sommerschule mitwirken
    … gibt es kein Begleitlehrveranstaltungsangebot mehr. Sind in den Begleitlehrveranstaltungen Kapazitäten frei, dann können Studierende ohne Anerkennungsmöglichkeit freiwillig an den Lehrveranstaltungen teilnehmen. Wenn Interesse an einer freiwilligen Teilnahme besteht, dann ist eine Anmeldung zur Begleitlehrveranstaltung bis 31. März 2022 über die Pädagogische Hochschule Kärnten notwendig und die Studierenden kommen auf eine Warteliste (siehe unter „Wie werden die Studierenden auf die Sommerschule vorbereitet?“)!
    Wenn kein Interesse an einer freiwilligen Teilnahme besteht, melden sich Studierende zur Sommerschule ausschließlich über ein externes Anmeldetool des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) für eine bestimmte Sommerschulregion (sog. „Korb“) an. Dies ist ab Ende April 2022 möglich. Das externe Anmeldetool finden Sie hier.

Welchen Vorteil haben Studierende, wenn sie im Rahmen der Sommerschule unterrichten?

  • Sie sammeln Praxiserfahrung beim Unterrichten, mit dem Fokus auf projektorientierten Unterricht.
  • Sie lernen einen Sommerschulstandort, zum Beispiel in ihrer Heimatregion kennen.
  • Sie können im Rahmen der 1. Teilnahme an der Sommerschule ECTS-Anrechnungspunkte sammeln.
  • Sie erhalten zusätzlich ein spezielles Teilnahmezertifikat.

Wie werden die Studierenden auf die Sommerschule vorbereitet?

Studierende, die das 1. Mal an der Sommerschule teilnehmen, werden im Rahmen einer zweistufigen Begleitlehrveranstaltung an der Pädagogischen Hochschule Kärnten sowie an der Universität Klagenfurt auf die Sommerschule vorbereitet. Die Begleitlehrveranstaltung beginnt am Donnerstag, den 7. Juli 2022 und umfasst weitere 5 Blocktermine (bis 15. Juli 2022).

Die zweistufige Begleitlehrveranstaltung beinhaltet sowohl die Lehrveranstaltung „Begleitlehrveranstaltung zur Sommerschule“ für allgemeine, pädagogische Inhalte als auch – je nach studiertem Fach – die Lehrveranstaltung
„Begleitlehrveranstaltung zur Sommerschule: Fachdidaktik Deutsch“ ODER
„Begleitlehrveranstaltung zur Sommerschule: Fachdidaktik Englisch“ ODER
„Begleitlehrveranstaltung zur Sommerschule: Fachdidaktik Mathematik“

Neben der Anmeldung zu den zwei Teilen der Begleitlehrveranstaltung müssen sich Studierende zusätzlich auch zum „Praktikum zur Sommerschule“ anmelden.


Zusammenfassend:
in Summe melden sich Studierende zu drei Positionen für die Teilnahme an der Sommerschule in ph-online an:

  • Begleitlehrveranstaltung zur Sommerschule (pädagogischer Teil) und
  • Begleitlehrveranstaltung zur Sommerschule: (fachdidaktischer Teil)
    Fachdidaktik Deutsch oder
    Fachdidaktik Englisch oder
    Fachdidaktik Mathematik und
  • Praktikum zur Sommerschule

Zur Vorbereitung finden Sie hier das Workbook für Studierende der Sommerschule 2022

Welche Anerkennungsmöglichkeiten gibt es für die Unterrichtstätigkeit an der Sommerschule und den Besuch der Begleitlehrveranstaltung?

Es gibt folgende Anerkennungsmöglichkeiten:

Bachelorstudierende Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung:
Der Ergänzungsunterricht in der Sommerschule 2022 im Umfang von bis zu 6 ECTS-AP kann anerkannt werden:

  • für die freien Wahlfächer im Umfang von 5 ECTS-AP
    ODER
  • für das Pädagogische Praktikum im schulischen/außerschulischen Bereich im Umfang von 4 ECTS-AP und für das Reflexionsseminar zum schulischen/außerschulischen Praktikum im Umfang von 2 ECTS-AP (nachträgliche Anerkennung beim Wechsel ins MA-Studium)

Masterstudierende Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung:
Der Ergänzungsunterricht in der Sommerschule 2022 im Umfang von bis zu 6 ECTS-AP kann anerkannt werden:

  • für die freien Wahlfächer im Umfang von 5 ECTS-AP
    ODER
  • für das Pädagogische Praktikum im schulischen/außerschulischen Bereich im Umfang von 4 ECTS-AP und für das Reflexionsseminar zum schulischen/außerschulischen Praktikum im Umfang von 2 ECTS-AP

Wenn Sie zum wiederholten Mal an der Sommerschule mitwirken, ist eine Abgeltung (in der Höhe von 25 EUR) geplant. Die Abgeltungsfrage wird derzeit noch vom BMBWF rechtlich geklärt. Wir informieren Sie, sobald wir dazu nähere Informationen haben.

Wie kann man den Schulstandort auswählen?

Die Studierenden können sich über das externe Anmeldetool des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) ab April 2022 zu einem von der jeweiligen Bildungsdirektion regional definierten (sog.) „Korb“ anmelden.
Die definitive Standortzuteilung (Zuteilung zu einer bestimmten Schule aus dem vorgegebenen „Korb“) erfolgt durch die jeweilige Bildungsdirektion, die die Studierenden über diese definitive Zuteilung noch im Mai 2022 informiert.
Bereits im Juni 2022 finden an den Sommerschulstandorten Konferenzen mit den Schulleitungen, den teilnehmenden Lehrer*innen und den Studierenden statt.

Wo kann man sich über die Sommerschule informieren?

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMWF): https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/zrp/sommerschule.html. Die dort zur Verfügung stehenden Inhalte werden laufend aktualisiert und erweitert.
Zusammenfassende Informationen 

Universität Klagenfurt
Lehramtskoordination: https://ius.aau.at/de/koordinationsstelle-lehramtsausbildung/sommerschule/
Kontakt: Mag.a Christine Oschina (lehramt@aau.at)

Pädagogischen Hochschule Kärnten
https://www.ph-kaernten.ac.at/pps/zepps/sommerschule/
Kontakt: Mag.a Daniela Rippitsch (sommerschule@ph-kaernten.ac.at)