DE/EN

Pädagogisch-Praktische Studien (PPS)

In den Pädagogisch-Praktischen Studien des Masterstudiums erfolgt der Erwerb von spezifischen berufsbezogenen Kompetenzen und Fähigkeiten in drei Schritten. Dazu zählen die Pädagogisch-Praktischen Studien 4, die in den gewählten Unterrichtsfächern bzw. Spezialisierungen zu absolvieren sind. Sie finden, wie schon im Bachelorstudium, an Schulen der Sekundarstufe statt und sind gleichzeitig mit den jeweiligen fachdidaktischen Begleitlehrveranstaltungen zu belegen. Darüber hinaus müssen die Studierenden ein Praktikum im schulischen bzw. außerschulischen Bereich sowie ein daran gebundenes Reflexionsseminar positiv abschließen. Ebenso zählen Lehrveranstaltungen aus den Kernbereichen „Sprachliche Bildung im Kontext von Mehrsprachigkeit“ und „Digitale Kompetenz“ zum praktischen Teil des Masterstudiums und können als Vorbereitung für die zu absolvierende Fachprüfung besucht werden.

Um zu weiteren Informationen zu den PPS sowie den für die Absolvierung der Praktika notwendigen Formularen zu gelangen, klicken Sie bitte hier: http://www.ph-kaernten.ac.at/pps/.

Pädagogisch-Praktische Studien Begleit-LVs aus der Fachdidaktik Begleit-LVs aus den BWG Semester
PPS 4 Fach A (8 ECTS)


PPS 4
Fach B oder Spezialisierung
(8 ECTS)

Fachdidaktische LV Fach A
(2 ECTS)Fachdidaktische LV Fach B
(2 ECTS)
1., 2., 3., 4.
Pädagogisches Praktikum im schulischen/außerschulischen Bereich (4 ECTS) Reflexion zum pädagogischen Praktikum im schulischen/außerschulischen Bereich (2 ECTS) 1., 2., 3., 4.
Lehrveranstaltungen aus dem Kernbereich „Sprachliche Bildung im Kontext von Mehrsprachigkeit“

Schriftliche Fachprüfung „Sprachliche Bildung und Sprachsensibilisierung in fächerspezifischen Kontexten“ (2 ECTS)

Als Vorbereitung für die Fachprüfung werden Lehrveranstaltungen in diesem Bereich angeboten.

Lehrveranstaltung auf dem Kernbereich „Digitale Kompetenz“
„Lehren und Lernen mit digitalen Medien II“ (2 ECTS)

2., 3.