Florian Müller

Dr.
Florian Müller, M.A.

Kontakt

Zur Person

  • 1990 – 1995: Studium der Erziehungswissenschaften (Magister), mit den Nebenfächern Psychologie und Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1995 bis 2006: Projektmitarbeiter bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Bundeswehr München, Fakultät für Pädagogik
  • 2000: Promotion zum Dr. phil.
  • April bis Dezember 2002: Forschungsaufenthalt an der University of Cape Town, Department of Psychology
  • 2006 bis 2009: Ass.-Prof. am Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
  • 2009: Habilitation im Fach Erziehungswissenschaft
  • seit 2010: a. Univ.-Prof., Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Schwerpunkte Forschung

Schwerpunkte Lehre

  • Lernmotivation, Interesse, Emotionen und Lernen
  • Grundlagen des Lehrens und Lernens
  • Methodenausbildung und Statistik
  • Sozialisation und Selektion im Bildungsbereich
  • Erziehungswissenschaftliche Propädeutik
  • Förderung studentischen Lernens
  • Weitere Lehrtätigkeiten:
    • Trainer für hochschuldidaktische Fortbildung und Entwicklung

Gremien

  • Vorsitzender der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB)

Funktionen

  • Mitglied des Dissertationsbeirats für Bildungsforschung an der AAU Klagenfurt
  • Mitglied der Curricularkommission Lehramt an der AAU Klagenfurt
  • Mitglied des Betriebsrats

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachorganisationen

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • Arbeitsgruppe für empirisch-pädagogische Forschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (AEPF)
  • Mitglied der South African Association for Research and Development in Higher Education (SAARHE)
  • Sektion „Bildung und Erziehung“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
  • European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)
  • Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd)